Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Geltend für alle Veranstaltungen der Murrtaler Andenkamele, Sulzbach/Murr

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zwischen Auftraggeber ( Privatpersonen, institutionelle Einrichtungen, Firmen, Vereine, etc) und Auftragnehmer (Murrtaler Andenkamele)


 Die Buchung einer Tour erfolgt immer nur unter Anerkennung dieser AGB´s, auch ohne gesonderte Einwilligung!


Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers werden nicht Vertragsbestandteil, auch wenn der Auftragnehmer diesen Bedingungen nicht ausdrücklich widerspricht.


Vor Antritt Ihrer Wanderung möchte Ich Sie auf die besonderen Gefahren und Regeln beim Wandern hinweisen.

Eigenverantwortlichkeit 

Beim Wandern gilt der Grundsatz der Eigenverantwortung. In diesem Fall sind die Wandernden in erster Linie selbst dafür verantwortlich, dass sie die Wanderung ohne Gefährdung von sich und Anderer ausführen können. 

 

Körperliche Verfassung

Die Teilnehmer müssen die körperlichen Voraussetzungen für mehrstündige Wanderungen (mit Pausen) mitbringen. Sind gesundheitliche Beeinträchtigungen vorhanden, sollte der Veranstalter zuvor darüber informiert werden. Bitte beachten Sie, dass die Touren auch über unwegsames Gelände bergauf und bergab führen, daher bitte ich vorab selbst einzuschätzen, ob der gesundheitlicher Zustand dies zulässt.


Mindestalter 

Daher setze ich für die Halbtagestouren ein Mindestalter von 10 Jahren voraus. Für die Schnuppertouren (Kinderwagengeeignet)  müssen die Kinder ein Mindestalter von 4 Jahren erreicht haben. 

Kinder dürfen ab einem Alter von 8 Jahren eigenständig ein Tier führen, darunter nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Das Mindestalter für die Kindergeburtstage beträgt 8 Jahre. 

Säuglinge und Kleinkinder können in einer Rückentrage an unseren Wanderungen teilnehmen. Bitte beachten Sie, dass die meisten Strecken nicht für Kinder-/Bollerwägen geeignet sind. Bei von meiner Seite nicht durchgeführten Touren, wegen Nichtbeachtung des Mindestteilnahmealters, wird der Betrag der gebuchten Veranstaltung in voller Höhe in Rechnung gestellt.


Kleidung

Für die angemessene Kleidung und Schuhe ist der Gast selbst verantwortlich. Der Jahreszeit und dem Wetter angepasste Kleidung und Schutzmaßnahmen (Sonnencreme, Insektenschutz, Handschuhe, etc.) setze ich voraus. Festes, knöchelhohes Schuhwerk mit gutem Profil, sowie Outdoor-Kleidung, die auch schmutzig werden kann, ist zu empfehlen.


Verletzungen

Im Falle von Verletzungen kann es länger dauern, bis Hilfe von außen möglich ist. Es besteht von Seiten des Veranstalters kein Abholservice. Verletzungen durch nicht passende oder ungeeignete Kleidung/Schuhe sowie Entgegenhandeln der Anweisungen des Veranstalters gehen zu Lasten des Gastes.


Gefahrensituationen

Die meisten der Veranstaltungen finden in der freien Natur statt. Es ist dabei durchaus möglich, dass Gefahrensituationen auftreten können, die wir nicht unbedingt voraussehen können. Dazu gehören plötzlicher Wetterumschwung, Hochwasser, umstürzende Bäume, Steinschläge, Verletzungen etc.

 

Witterung

Der Veranstalter behält sich alle Rechte zur kurzfristigen Absage und Verschiebung der Events bei Unwetter(-meldung), Stark-Regen, Glatteis, Sturm (> 30 km/h), Hagel, sowie Temperaturen über 
36 °C vor. Abgesehen von zuvor genannten Punkten finden die Veranstaltungen bei jeder Witterung statt. Bei Temperaturen über 30 ° C behalte ich mir vor eine Route im Schatten zu wählen und die Tour, wenn nötig zu verkürzen/ die Pausen zu verlängern.

Ich stelle klar, dass die Entscheidung, ob es sich lediglich um schlechtes Wetter oder um eine die Sicherheit beeinträchtigende Wetterlage handelt in meinem Ermessen liegt. Eine Absage des Kunden wegen schlechter Kleidung oder schlechten Wetters wird als Stornierung (Siehe dort) gewertet. Daher ist bei kurzfristigen Absagen durch den Kunden die Gebühr in voller Höhe zu zahlen.

Regen und nasser Untergrund sind kein Stornierungsgrund!
 
 Haftungsausschluss

Für körperliche Verletzungen, die aus solchen Situationen heraus entstehen, übernehme ich keine Haftung. Die Haftung des Auftragnehmers für einen Schaden der nicht auf Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit beruht, ist ausgeschlossen, wenn der Schaden auf eine lediglich fahrlässige Verletzung einer Pflicht des Auftragnehmers zurückzuführen ist und die verletzte Pflicht zu den wesentlichen Vertragspflichten des Auftragnehmers zählt. Der Veranstalter haftet auch nicht für Unzulänglichkeiten von vermittelten Leistungen bzw. Fremdleistungen. Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko des Teilnehmers. 

Der Veranstalter haftet ebenfalls nicht für Verletzungen oder Krankheiten, die durch nicht witterungs- und weggemäße Kleidung oder Schuhwerk entstehen. 

Für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden haftet der Veranstalter nur bei eigenem Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

 Verpflegung

Für ausreichend Verpflegung, vor allem Getränke müssen die Teilnehmer selbst sorgen. Auf Wunsch kann nach frühzeitiger Absprache (mind. 2 Wochen vor Veranstaltung) für Einkehr gesorgt werden. Die Kosten hierfür sind nicht im Preis enthalten und sind vor Ort in der Gaststätte zu entrichten. 

Sanitäranlagen sind weder am Hof noch unterwegs vorhanden.


Die Anweisungen des Veranstalters sind in jedem Fall und zu jeder Zeit zu befolgen, damit weder der Teilnehmer selbst, noch andere Personen oder Tiere beeinträchtigt oder in Gefahr gebracht werden.

 

Weitere wichtige Informationen

  • Bitte erscheinen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin am Treffpunkt, um weitere Verzögerungen zu vermeiden. Die maximale Wartezeit (ohne vorherige Absprache) beträgt 15 Minuten. Danach kann es, bei voller Vergütung, zu verkürzten Touren, bis hin zum kompletten Ausfall der Tour kommen.
  • Hunde dürfen nach vorheriger Absprache (guter Grundgehorsam vorausgesetzt) an der Leine mitgeführt werden.
  • Weiterhin bin ich berechtigt, Personen, die meiner Ansicht nach ihre eigene, die Sicherheit anderer Gäste oder die meiner Tiere gefährden, vom Programm (auch während der Tour) ohne Kostenersatz auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn Teilnehmer…

       … die Weisungen des Veranstalters wiederholt oder schwer missachten 

       … alkoholisiert sind oder unter Drogeneinfluss stehen

       … Waffen mit sich führen

       … Gewalt gegen Personen oder Tiere verüben oder androhen


Stornobedingungen

Vertragsschluss

Ein Vertrag kommt erst mit meiner Bestätigung Ihrer Anfrage zustande. Sie erhalten eine E-Mail in der ich den Termin und die wesentlichen Vertragsbestandteile zusammenfasse. Die Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch ohne gesonderte Einwilligung, ist generell Voraussetzung zur Buchung von Veranstaltungen, die auf der Internetseite von "Murrtaler Andenkamele" angeboten werden.

Buchungen für unsere Angebote kommen ausschließlich zwischen dem Auftraggeber und "Murrtaler Andenkamele", vertreten durch Frau Janina Schrader, zustande.

 

 Absage seitens des Veranstalters

Im Fall von oben genannten, absehbaren Wetterveränderungen oder bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl, bin ich berechtigt eine Tour auch kurzfristig (mind. aber 2h vorher) abzusagen. Des Weiteren gilt dies bei höherer Gewalt und im Krankheitsfall seitens des Veranstalters/der Tiere. 

Ein Anspruch auf Schadensersatz wegen Rücktritts des Auftragnehmers besteht nicht. Eventuell anfallende Kosten (Anreise, Unterkunft, etc.)  bei, von Seiten des Veranstalters abgesagten, Touren gehen nicht zu Lasten des Veranstalters, sondern müssen vom Gast selbst getragen werden.

Im Falle einer Stornierung, Rücktritt, Kündigung verpflichtet sich der Auftragnehmer bereits gezahlte Teilnahmegebühren, jeweiligen Bearbeitungsgebühr bzw. Stornogebühr, anteilig zurückzuzahlen. Dies erfolgt ausschließlich in Form eines Gutscheines.

 

Fernbleiben oder Abbruch

Bleibt ein Gast unabgemeldet der Tour fern wird eine Stornogebühr in Höhe des gebuchten Tourenpreises berechnet. 

Wird eine Tour seitens des Gastes, aus welchen Gründen auch immer, vorzeitig abgebrochen, wird die angebotene Tour berechnet. Dadurch eventuell entstehende Stornokosten für z.B. für Anreise, Unterkunft, etc. sind vom Teilnehmer zu tragen. 

Stornokosten entstehen auch dann, wenn einzelne Teilnehmer, die im Rahmen einer Gruppenbuchung gebucht wurden, fernbleiben oder storniert werden! 

 

Für den Fall, dass Sie mehr Personen am Tage der Wanderung mitbringen, als von Ihnen gebucht wurden, kommen diese Personen auch zur Berechnung.


Stornierungskosten und -fristen

Sie können die reservierte Tour bis zwei Wochen vor dem Termin kostenfrei stornieren. Veranstaltungen mit den Tieren, welche nicht bei uns auf dem Gelände stattfinden (Kinderfeste, Hochzeiten, etc.) müssen mind. 3 Wochen vorher abgesagt werden. Bei einer Stornierung die weniger als zwei Wochen vor dem Termin aber höchstens 1 Woche vor dem Beginn der Veranstaltung bei uns eingeht, fallen 50% Stornierungskosten an. 7 Tage bis 72 Stunden vor Veranstaltungsbeginn fällt eine  Gebühr in Höhe von 75% des Buchungspreises an. Bei einer Absage, die weniger als 72 Stunden vor dem geplanten Beginn bei mir eingeht, sowie einer nicht abgemeldeten Tour berechne ich die volle Vergütung.


Gutscheine

Direkt bei mir erworbene und nicht als befristete Aktion ausgeschriebene Gutscheine können innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist von 3 Jahren innerhalb des Tourenzeitraums eingelöst werden. Die Frist beginnt mit Schluss des Jahres, in dem Gutscheine gekauft wurden. 

Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich!

 

Der Gutscheinwert ist auf dem Gutschein vermerkt. Sie erhalten die Buchungsbestätigung per Mail. Darin enthalten ist ihre Rechnung inklusive der entsprechenden Gutscheine im pdf-Format. Für die Bestellung dieser Gutscheine gilt die 14-tägige Widerrufsfrist. 

Gutscheine, die von "Murrtaler Andenkamele" ausgestellt wurden, sind im Original in Papierform zur Entwertung  am Tourentag mitzubringen und vorzulegen. Andernfalls ist der Tourenpreis dann in bar zu entrichten. Ein nachträgliches Einreichen der Gutscheine ist nicht möglich. 

 

Für den Fall, dass ein Event mit Gutscheinen gebucht und storniert wird, gelten die oben genannten Stornobedingungen in gleichem Umfang. Der Gutschein verliert dann entsprechend der oben genannten Stornokosten an Wert. 

 

Zahlungsweisen

Die Veranstaltungen sind grundsätzlich in Vorauskasse oder in bar vor Ort zu bezahlen. 

Gemäß § 19 UStG wird auf eine Berechnung von Umsatzsteuer verzichtet.

 

Im Falle einer Rechnung, beträgt das Zahlungsziel 10 Tage ab Rechnungsdatum. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist bis zum Zahlungsziel erfolgt eine Zahlungserinnerung, gefolgt von der 1. Mahnung zzgl. 3,00 Euro Mahngebühr, darauf folgt die 2. Mahnung zzgl. weiterer 3,00 Euro Mahngebühr. Eine Nichtzahlung der Mahngebühr zieht eine weitere Mahnung bis zur vollständigen Zahlung des Gesamtbetrages nach sich. Erfolgt keine fristgerechte Zahlung auf die 2. Mahnung folgt die Weitergabe zur Beitreibung des Gesamtbetrages an ein Inkasso-Unternehmen. 
 
 

Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Für eventuelle Streitigkeiten, die sich aus dem Vertrag ergeben oder mit ihm in Zusammenhang stehen ist das Gericht zuständig, in dessen Gerichtsbezirk der Auftragnehmer seinen Sitz hat.

Mündliche Nebenabreden  zum Vertrag bestehen nicht.

Sollten einzelne Bestandteile des Vertrages einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Teile davon unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Sulzbach-Bartenbach, den 07.02.2020

Murrtaler Andenkamele

Janina Schrader

Märchenstr. 62

71560 Sulzbach/ Murr

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Geltend für alle Veranstaltungen die Vieh Galerie, Sulzbach/Murr

Mehrere Motive

Jedes weitere Tier/ Motiv wird mit einem Zuschlag von 30% zzgl. zum Grundpreis berechnet. Bei A4 ist nur ein Motiv möglich.

 

Hintergründe

Angedeutete Hintergründe werden mit 20% zzgl. zum Grundpreis berechnet. 

Detaillierte Hintergründe auf Anfrage.

 

Schriftzüge/Verzierung

Wenn Sie den Namen und/oder das Datum, einen Pfotenabdruck o.ä. auf Ihr Portrait haben möchten, berechne ich jeweils 5% Zuschlag auf den Grundpreis.

 

Weitere Größen und individuelle Wünsche

Portraits in hier nicht aufgelisteten Größen oder Sonderformate können, nach Preisabsprache, natürlich ebenfalls gefertigt werden.

Auch Portraits von Besitzer und Tier, sowie mit dem Lieblingsspielzeug, Accessoires etc. können angefertigt werden.

 

Lieferung und Versand

Alle Preise verstehen sich inklusive Rahmung und persönlicher Lieferung im Umkreis von ca. 30km.

Für den Versand innerhalb Deutschlands werden pauschal 10€ berechnet.

 

Rücknahme und Bildrechte

Sollte das Endergebnis Ihnen nicht zusagen, besteht keine Kaufpflicht. Jedoch bleibt das Bild dann in meinem Besitz, ebenso eine ggf. vereinbarte Anzahlung. Ich behalte mir vor Zeichnungen für Produkte wie Flyer, Kalender etc zu nutzen. Mit der Auftragsbestätigung stimmen Sie dem zu. Wünschen Sie dies nicht, so bitte ich Sie mir dies rechtzeitig mitzuteilen. 

Als Kleinunternehmer weise ich nach Paragraph 19 UStG keine Mehrwertsteuer aus.

 

 

 

 

Alle Preise und Bestimmungen gelten ab dem 07.02.2020